C. Neubauer

Verdreckte Kellerschächte vermeidenMit einem Kellerschacht hat man die besten Voraussetzungen, um Tageslicht in

Mit einem Kellerschacht hat man die besten Voraussetzungen, um Tageslicht in die Kellerräume einströmen zu lassen. Das ist natürlich insofern sehr schön, als dass so Kellerräume deutlich freundlicher wirken und nicht mehr nur als dunkle und unfreundliche Abstände Räume genutzt werden können. So ein Kellerschacht vor den Kellerfenstern ist also durchaus positiv zu sehen. Allerdings bringt er auch Nachteile mit sich, wenn es keine Abdeckung Kellerschacht gibt. So eine Kellerschachtabdeckung ist nämlich durchaus eine sehr nützliche Sache, die eigentlich in keinem Garten fehlen sollte. Eine passende Abdeckung Kellerschacht findet man dabei beispielsweise auf http://www.finecover.ch/.

Sicherheit sollte immer vorgehen

Kellerschächte lassen Tageslicht in dunkle Kellerräume hinein. Soweit ist ein Lichtschacht also schon ziemlich vorteilhaft. Nachteilig ist allerdings, dass so ein Kellerschacht ohne eine Kellerschachtabdeckung ziemlich gefährlich sein kann. Gerade, wenn man Kinder hat oder aber Haustiere, besteht bei offenen Lichtschächten die Gefahr, dass Kinder oder Haustiere in den Schacht stürzen können. Schlimme Verletzungen sind dann oftmals das Resultat eines solchen Sturzes. Mit einer abdeckung kellerschacht kann man aber für Sicherheit sorgen. Ein Hinabstürzen in einen ungesicherten Kellerschacht ist so nicht möglich und schon hat man eine Gefahrenquelle weniger im Garten. Dabei ist es auch kein großer Aufwand, eine Kellerschachtabdeckung zu besorgen und dann zu nutzen. Ganz im Gegenteil, für jeden Bedarf findet man ganz sicher auch die richtige Abdeckung Kellerschacht.

Verdreckte Kellerschächte vermeiden

Besonders im Herbst, wenn das Laub von den Bäumen fällt und die Herbststürme auch Äste im Garten verteilen, wird ein offener Kellerschacht zum Sammelsurium für Laub, Äste und anderen Dreck. Die Folge ist dann, dass man den Kellerschacht reinigen muss, was schon eine nicht so schöne und teilweise anstrengende Arbeit ist. Mit einer Abdeckung Kellerschacht kann man auch dieses Problem umgehen und dafür sorgen, dass der Kellerschacht immer frei von Laub und Ästen bleibt. Zudem bietet die Kellerschacht Abdeckung auch den Vorteil, dass beispielsweise Vögel oder Nagetiere nicht in den Kellerschacht gelangen können.

Moringa oleifera Samen – Segen aus der Natur

Moringa oleifera Samen – Segen aus der Natur

Der ursprünglich vom Fuße des Himalayagebirges aus Indien stammende Moringabaum verdient, wie ich finde, seine Bezeichnung als „Wunderbaum“ wirklich: Denn jeder Teil des schnellwachsenden Moringa oleifera findet nützliche Verwertung durch den Menschen, wobei die im Moringabaum und den Moringa oleifera Samen enthaltenen Wirkstoffe Superlative hinsichtlich Gehalt und Effektivität darstellen.

Vielfältige Nutzung des Moringa oleifera Samen

So existieren Projekte, um die Moringa Samen in afrikanischen Kläranlagen zur Trinkwasseraufbereitung einzusetzen, denn sie wirken in gemahlener Form als ausgezeichnetes Flockungsmittel, das Verunreinigungen des Wassers bindet. Außerdem konnten Wissenschaftler die stark antibakterielle Wirkung des Moringa oleifera Samen, seit Jahrtausenden bereits im alten Ägypten und in der Antike genutzt, bestätigen.

Der in längliche Hülsenfrüchte eingebettete Moringa Samen dient außerdem zur Ölgewinnung. Das enthaltene Behenöl wird als hochwertiges Speiseöl eingesetzt sowie zur kosmetischen Verwendung in der Haut- und Haarpflege verwendet. Dank des Inhaltsstoffes Zeatin im Moringa Samen, das als Wachstumshormon und gegen freie Radikale wirkt, hat das Öl des Moringa oleifera Samen seinen festen Platz in den Anti-Aging Programmen von Hautpflegeprodukten gefunden.

Darüberhinaus wirkt das Öl des Moringa oleifera Samen entzündungshemmend und antibakteriell.

Nutzungsmöglichkeiten weiterer Bestandteile des Wunderbaumes

– Die essbaren Blätter des Moringabaumes enthalten Provitamin A, die Vitamine B und C in hohen Konzentrationen sowie alle essentiellen Aminosäuren und 10 der 12 nicht essentiellen Aminosäuren.

– Die Wurzel findet medizinische Verwendung oder als Gewürz, das scharf wie Meerrettich schmeckt.
– Mit der Blüte können Erkältungstees gekocht oder Suppen aromatisiert werden.

Mehr über die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten des Wunderbaums und den Moringa Samen finden Sie hier: http://www.asklepios-seeds.de/moringa-oleifera-pkm1-superior-variety-sehr-schnellwachsend-529.html

Copyright © 2018 by: C. Neubauer • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.